UNIQA - und sicher

 

 

 

Wie entstand UNIQA?

 

Wie kam es eigentlich zu UNIQA? Warum wurde dieser Schritt getan? Was erwartet man sich von UNIQA? Fragen über Fragen - und hier kommen die Antworten:

 

Austria-Collegialität

Die Ursprünge dieses Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1860. Seit 1948 ist der Austria Versicherungsverein Österreichs größter privater Krankenversicherer. Die Krankenunterstützungskasse Collegialität, 1899 gegründet, blickt ebenso auf eine lange Tradition zurück. Durch den Zusammenschluss der beiden Versicherer entsteht im Herbst 1991 der international tätige Austria-Collegialität Versicherungskonzern mit seiner Tochtergesellschaft Collegialität Versicherung (Collegialität direct).

 

Bundesländer-Versicherung

Bei ihrer Gründung im Jahr 1922 stehen Österreichs Bundesländer Pate. Sie geben der Versicherungsgesellschaft nicht nur den Namen, sondern gelten auch als Symbol der föderalistischen Prinzipien des Unternehmens.

Seit 1975 hält die Bundesländer-Versicherung eine Beteiligung an der Salzburger Landes-Versicherung. Dieser traditionelle, erfolgreiche Regionalversicherer ist seit 1997 auch am deutschen Versicherungsmarkt in der Sparte Kfz tätig. 1993 erfolgt eine engere Verschränkung mit der Raiffeisen-Versicherung, einem der führenden Lebensversicherer Österreichs, als 99,5%ige Tochtergesellschaft. Zum Zeitpunkt des BARC-Zusammenschlusses gilt die börsennotierte Bundesländer-Versicherung als eine der größten und potentesten Versicherungen Österreichs.

 

Durch den Zusammenschluss dieser bedeutenden und traditionsreichen Unternehmensgruppen entsteht ein Konzern mit österreichischer Identität und von europäischem Format.

Die Zusammenführung verfolgt zwei wesentliche Ziele: Einerseits ist sie die starke Basis für gemeinsames und koordiniertes Vorgehen am österreichischen Markt. Nur mit vereinten Kräften kann der hohe Anspruch an die neue, einzigartige Qualität im Kundenservice erfüllt werden. Andererseits soll auch durch intensive Nutzung personeller und organisatorischer Synergien eine verstärkte Marktpräsenz in Mitteleuropa, insbesondere in den angrenzenden osteuropäischen Reformstaaten, erzielt werden.

 

Projekt - UNIQA

 

Gemeinsames Engagement macht die Vision zur Realität.

Mit Gründung der BARC war die erste entscheidende Maßnahme gesetzt. Um nun eine starke gemeinsame Identität zu schaffen und eine klar erkennbare Positionierung am Versicherungsmarkt zu erlangen, ist eine neue einheitliche Marke sowie ein gemeinsames operatives Vorgehen der beiden Versicherungsgruppen Bundesländer-Versicherung und Austria-Collegialität unbedingt erforderlich. Nur so kann in Österreich der Anspruch auf qualitative Marktführerschaft erfüllt und die stabile Basis für Erfolge am mitteleuropäischen Markt geschaffen werden. Der Abschied von den traditions- und erfolgreichenVersicherungsmarken Austria-Collegialität und Bundesländer-Versicherung wurde nicht leichtfertig beschlossen. Der Name UNIQA ist das Ergebnis gründlicher Marktforschung. Die Entscheidung fiel nach umfangreichen mehrstufigen Marktstudien im In- und Ausland, Kundenumfragen sowie auf Basis einer Mitarbeiterbefragung. Der einheitliche Auftritt unter der Marke UNIQA sichert auch unter deutlich schwierigeren globalen Rahmenbedingungen die Voraussetzungen für künftige Erfolge.

 

Am Anfang – die Vision

Für die Verwirklichung einer Vision braucht man Mut und Entschlossenheit. Angesichts des zunehmend härter werdenden europäischen Wettbewerbs liegt die Idee eines Zusammenschlusses klar auf der Hand. Doch diese Vision ist mehr als eine Fusion. Sie verbindet die Stärke der Tradition mit der Kraft der Innovation.

Sie ist UNIQA.

Vom Jänner 1997 bis zum Herbst 1999 sind die Versicherungsgruppen Austria-Collegialität und Bundesländer-Versicherung unter dem Dach der BARC Versicherungs-Holding AG aufgetreten.

 

Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!

 

Der im Jahr 1997 mit Gründung der BARC Versicherungs-Holding AG begonnene Prozess der Zusammenführung der Unternehmensgruppen Austria-Collegialität und Bundesländer-Versicherung wurde im November 1999 abgeschlossen. Mit UNIQA entsteht ein starker, transparenter Versicherungskonzern mit österreichischer Identität und von europäischem Format.

UNIQA ist für uns natürlich Name, gleichzeitig aber auch Versprechen und Programm. UNIQA ist als Signal für einen neuen Anspruch auf Einzigartigkeit in Qualität, Service und Kompetenz sowie auf eine innovative Unternehmensidentität zu verstehen. UNIQA Produkte und Dienstleistungen orientieren sich durchgehend an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen unserer Kunden* am Beginn des neuen Jahrtausends. Das stellt in weiterer Folge die ideale Ausgangsposition für unsere Aktionäre dar, ihre Ziele zu erreichen.

Die gemeinsame und verbindende Unternehmenskultur ist Grundlage aller künftigen Erfolge. Damit sind wir auf dem besten Weg, schon heute Maßstäbe für morgen zu setzen. Und zwar im Rahmen eines beispiellosen unternehmerischen Engagements zur Schaffung einer neuen Versicherungsqualität – zum Vorteil unserer Kunden und Aktionäre.

* Begriffe, die sich auf Personen beziehen, sind geschlechtsneutral – also sowohl männlich als auch weiblich – zu verstehen.

 

Die Zukunft ist UNIQA – und sicher!

 

Die beste Antwort auf Versicherungsfragen: UNIQA – und sicher

Die Tendenz der letzten Jahre war unübersehbar. Europaweit beobachteten wir einen anhaltenden Trend der Konsolidierung im Banken- und auch Versicherungssektor. Der wichtige erste Schritt in Richtung europäische Dimension war die Gründung der BARC Versicherungs-Holding AG. Mit Schaffung von UNIQA tritt ein starker, österreichischer Konzern von internationalem Format im europäischen Wettbewerb an. UNIQA ist in ihrer Form einzigartig. Sie steht für den wirtschaftlichen und ethischen Mehrwert, mit dem wir für unsere Kunden und Aktionäre arbeiten; aber auch für unsere qualitativ hochwertigen Produkte und Serviceleistungen als zuverlässige Basis für ihr Vertrauen und ihre Loyalität. Diese Fundamente bieten die beste Voraussetzung, um die qualitative Marktführerschaft in Österreich – und darüber hinaus Erfolge am mitteleuropäischen Markt – zu erringen. Wie richtig der bisher eingeschlagene Weg war, beweisen die Zahlen der ersten Jahre ab Gründung der BARC Versicherungs-Holding AG.

 

UNIQA ist in ihrer Form einzigartig. Sie steht für den wirtschaftlichen und ethischen Mehrwert.